Mommsenstadion unterwegs: FC St.Pauli – Hansa Rostock 3:2 // Holstein Kiel – Altona 93 4:0

Auch Stadien haben das Recht auf Reisen zu gehen. So war ich letzte Woche u.a. in Hamburg und Kiel um mir die Partien FC St.Pauli – Hansa Rostock und Holstein Kiel – Altona 93 anzuschauen.

Zu ersterer Paarung muss man wohl nichts mehr sagen – Sylvester meets Wasserwerfer-Prototyptesting deluxe.

Sylvester!

Sylvester!

In Kiel hingegen habe ich dann gelernt, dass der Altonaer Capo „Bier“ heisst und die Kieler Dorf-Prolls im Nebenblock mal Lesen und Schreiben lernen sollen. Zu recht! Ansonsten ein schöner Aufenthalt da im Gästeblock, auch wenn das Spiel der Altonaer ja nicht wirklich begeisternd war.

Bier ist ihr Capo!

Bier ist ihr Capo!

Nett fand ich auch die Gegend am Hafen in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs. Der chinesische Imbiss in der Indoor-Fressmeile hingegen war nicht zu empfehlen. Mit hats meine Katakomben ganz schön durchgeschüttelt.

Advertisements

Impressionen vom Derby

Als Stadion habe ich ja wirklich schon viel erleben müssen in den letzten Jahren. Ungebetene Gäste, Gäste die keine sind und vor allem Rassisten, Hooligans und Neonazis waren schon in mir drin. Leider war das auch gestern wieder der Fall. Um gar keine Gerüchte aufkommen zu lassen die böse Polizei sei an allem Schuld hier ein paar Impressionen – besonderes Augenmerk bitte auf den fliegenden Senftopf!

fluggeschoss1

Danke an „Hardys Fotokasten“ für die Bilder!

Weiterlesen

„Mit Michael Wolf bin ich fertig!“

Das Mommsenstadion („Mommse„) im Gespräch mit Markus Gigart („Giga„)

Mommse: Hallo Giga, wie geht’s denn so?

Giga: Ach eigentlich ganz gut. Ich hab da aber so einige Gerüchte gehört bezüglich TeBe, es geht dabei um die Treasure…

Mommse: Sorry, aber das ist keine Antwort auf meine Frage. Wie kommt es denn eigentlich, dass du dein Homepage-Imperium (www.trainer-mwolf.de) so einfach geschlossen hast? Eure Besucherzahlen müssen ja gigantisch gewesen sein.

Giga: Das stimmt, gemeinsam mit Michael Wolf habe ich da was richtig großes aufgebaut. Vor allem meine Trainingsübungen hatten ja einige Milliarden Kunden! Außerdem hab ich da noch ein paar Gerüchte gehört, die Treasure AG… Weiterlesen

Freitag, 19 Uhr: TeBe gegen BFC Preussen

In mir könnte es morgen wieder etwas voller werden, denn nach bislang 3 Siegen in 3 Spielen steht TeBe nun wirklich hervorragend da. Offenbar gelingt es dem hervorragenden Trainer gut seine Mannschaft gut gegen Einflüsse von aussen (FC Hollywood des Eichkamps) abzuschirmen. Hoffentlich bleibt das auch so, wenn es mal nicht so gut laufen sollte wie momentan. Der Tabellenletzte Preussen sollte jedenfalls nicht unterschätzt werden, falls TeBe am Ende wieder 3 Punkte holen will.

Gestern war mein alter Kumpel Denis zu Gast und hat mit mir beim Tee über dies und das gesprochen, u.a. auch wie ekelhaft er die aktuelle Vereinsführung findet. Das soll jetzt hier aber kein Thema sein, aber er fragte mich ob ich nicht mal eben die Wetterbilder vorschauen könne um hier eine Wetterprognose fürs Spiel abzugeben. Dem komme ich natürlich gerne nach und sage mal: wird nicht so schlimm morgen!

Dunkle Wolken beim SCC

Als wäre es nicht schon bitter genug: Erst verliert der SCC in mir am Freitag mit 1:5 gegen den FC Nordost und dann gestern auch noch in Köpenick mit ebenfalls 5 Gegentoren.  Vielleicht sollte man es an dieser Stelle noch mal sagen: Die Würstchen in mir sind momentan sehr ungeniessbar. Stulle von zu Hause mitbringen, dann klappts auch wieder in der Liga.

TeBe gewinnt in Greifswald

Dank einer Liveübertragung auf Google Earth konnte ich mir glücklicherweise den sehr verdienten 2:1 Sieg der in mir beheimateten Tennis Borussia in Greifswald angucken. War wirklich ein schönes und diszipliniertes Spiel, hoffentlich geht das so in 2 Wochen gegen Preussen weiter.

Die rührigen TeBe-Fans wiesen übrigens diesen komischen Herrn Weinkauf darauf hin, keine Fans des TuS Schwachhausen zu sein. Anhand der fast paranoiden Abgrenzungen des Vereins zu allem, was in irgendeiner Weise kritisch ist und nicht unkritisch im Takt marschiert und jubelt, eine durchaus angebrachter Hinweis.

Schwachhausen

Schwachhausen

Ein vorbei kommendes Eichhörnchen hat mir gerade noch erzählt, der große Vorsitzende soll echt dubiose Telefonate führen.  Da das Eichhörnchen auf dem Weg zum einkaufen war, werde ich aber erst demnächst genaueres erfahren.

TeBe gewinnt 4:1 gegen BAK und SCC fällt aus

So kann es manchmal gehen. Erst gewinnt TeBe in mir unter Verlust von 2 verletzten Spielern ziemlich souverän mit 4:1 und 2 Tage später bin ich wegen der Regenschauer schon gesperrt. Ich habe wirklich lange überlegt, aber mir ist keine Gelegenheit eingefallen, bei der ich witterungsbedingt schon mal im August gesperrt worden wäre. Naja, aber so hatte ich wenigstens etwas Zeit und Ruhe für mein Kaffeekränzchen.

Bei selbigem hat mir ein alter Kumpel übrigens erzählt, dass im Block E beim TeBe Spiel wohl der Aufsichtsrat vorstellig geworden wäre um zu erwirken, die „Weinkauf raus!“ Tapete doch zu entfernen (wegen der Sponsoren und überhaupt, die Leute reden schon!). Hat sich aber wohl keiner drauf eingelassen, denn auch in mir gibt es schliesslich freie Meinungsäusserung.